Über mich

...und meine Philosophie

 Beitrag Ueber Mich Portrait

Mein Name ist Domenico Sarno und ich freue mich Ihr Interesse für mich und meine Produkte geweckt zu haben.

Wenn sie wissen wollen welche Philosophie hinter meinen Kabeln steckt und wie es kommt dass ich höchstwertige, klangneutrale, homogen klingende Kabel anbieten kann, dann lesen sie doch hier weiter...

Ich bin im Oktober 1966 geboren und beschäftige mich schon seit meiner Kindheit mit der Reproduktion von Musik.

Schon als Kind hörte ich den Aufnahmen aus dem Rundfunk, damals über ein Grundig Tonband meines Vaters, aufmerksam zu. Von meinem ersten gesparten Taschengeld begann ich mir Geräte und LP's zu kaufen und saß stundenlang in meinem Zimmer und hörte und hörte und hörte...Immer wieder ging ich bei unserem Fachhändler vorbei und stand mit funkelnden Augen vor dem Schaufenster ob der wunderschönen Geräte (gerade McIntosh hatte es mir angetan) welche ich mir wohl, wie ich damals dachte, nie leisten können würde.

Mit zunehmenden Gehaltseingängen, ich begann inzwischen meine Stelle als Flugzeugelektroniker bei einer renommierten deutschen Fluggesellschaft, konnte ich mir endlich das Ein oder Andere, von dem, was ich früher so begehrte, leisten.

Aber immer wieder tauschte ich Geräte, Lautsprecher, Verkabelung etc. Nie aber war ich wirklich 100% ig zufrieden. Immer wieder verschwand meine Anfangsbegeisterung nach wenigen Wochen, und ich hatte wieder etwas an der Natürlichkeit und Homogenität im Gesamten auszusetzen. Mein damaliges Lager an Zubehörteilen war extrem groß. Von verschiedenen Netzfiltern, über Basen, CD Elixieren etc. bis hin zu extrem teuren Netzleisten war alles nur Erdenkliche vorhanden. Was dabei immer auf der Strecke blieb war die Musik!

Schnell hatte ich erkannt dass auch die Verkabelung einen gehörigen Anteil an der Musikreproduktion hatte und habe ca.im Jahre 2000 begonnen mich intensiv mit dem Thema zu beschäftigen. Ich machte entsprechenden Weiter- und Fortbildungen um mich zu spezialisieren. Nach Jahren vergeblicher Suche nach “meinem” Kabel auf dem deutschen und ausländischem Markt und dem Wissen über im Flugzeug verbaute Kabel wurde ich bei einem amerikanischem Hersteller fündig, der auch Flugzeughersteller beliefert. Hier werden hohe Anforderungen an Signalqualität, Verfälschungsarmut und Toleranzen gestellt und genau das war es was ich wollte.

Endlich hatte ich es gefunden...

"Mein" Kabel, das White Bird NF

 Beitrag Ueber Mich Kabel

 Auf die Idee dieses gewerblich zu vertreiben brachten mich verschiedene Tests in verschiedenen Anlagen von Freunden und befreundeten Händlern, die vom Klang der Kabel begeistert waren. Ich musste fast allen entsprechende Kabel konfektionieren.

Vielleicht nehmen Sie sich trotz Stress und Hektik einmal die Zeit und lesen Sie weiter über meine PHILOSOPHIE

 Beitrag Ueber Mich die stille hoeren

Sie werden sich vielleicht fragen:

Warum noch mehr Kabel, gibt es denn nicht schon genügend Anbieter ?
Nun diese Frage kann ich ganz klar mit “JA” beantworten, es gibt genügend Cinch- und Lautsprecherkabel, in allen Variationen und Preisklassen.
Die Frage, die ich mir gestellt habe, war nicht, gibt es nicht schon genügend Kabel, sondern:

Muss es wirklich sein, für ein wirklich gut und neutral klingendes Kabel ein Vermögen zu investieren?

Ich habe NF Kabel für 3000€ gehört,
was ist so teuer an diesen Kabeln, ist es aus Platin, wird es nur bei Vollmond von 30 jährigen Jungfrauen auf einer einsamen Insel im Südpazifik produziert? Der ein oder andere wird sich das bestimmt schon gefragt haben.

Ich denke mal, dass die Entwicklungskosten einer Firma unter Umständen immens hoch sind, Gehälter müssen bezahlt werden und nicht zuletzt könnte ich mir vorstellen, dass der Markt ebenfalls über den Preis entscheidet :
Ich stelle mir einfach mal vor, eine Firma X kann für 20 Euro ein Kabel herstellen, welches wesentlich besser klingt als alle Kabel am Markt bis 1500 Euro. Würde diese Firma das Kabel für 100 Euro verkaufen oder den Preis am Markt anpassen ? Diese Frage sollte jeder für sich selbst beantworten und genau das war vor einigen Jahren mein Ansatz.

Bei mir bezahlen Sie nicht den Klang oder die Entwicklung, sondern Material, Arbeitszeit und natürlich die Steuer.

Mein Anliegen ist es ein Kabel für all jene anzubieten die genau so oder ähnlich denken wie ich und ebenfalls den langen Weg gegangen sind, weg von der Technik hin zur Musik, hin zur Emotion.

Als Hobby beschäftige ich mich seit vielen Jahren mit Musik und deren Wiedergabe. Natürlich auch mit dem Eigenbau diverser Transistor und Röhrenverstärker (Single Ended 300B)

Dabei entdeckte ich auch das hervorragende Lautspechersystem von Bastanis, die Prometheus

 Beitrag Ueber Mich Philosophie1 Auch habe ich damals eine Playstation PS1 zum Highend CD Player in Zusammenarbeit mit Michael Methe (Infos dazu bekommen Sie auf Michael Methe's Seite : http://www.methe-family.de/cd.htm ) umgebaut, inzwischen sogar mit digitalem Ausgang ! Playstation 1 (SCPH 001 ) ca. 25 €. Umbaukosten ca 30€. Summa Summarum knapp 60€ und ein Klang der CD Player für mehrere tausend Euro in den Schatten stellt.

Ich habe über die Jahre also viel Erfahrung sammeln können und habe bei meiner Musikanlage ein Klangniveau erreicht, welches mir stundenlanges, entspanntes Musik hören ermöglicht, ohne dabei auf Auflösungsvermögen und richtige räumliche Darstellung zu verzichten.

Mit den Jahren habe ich ein Ohr für die richtige und neutrale Musikwiedergabe bekomme weil sich meine Besuche zu Livemusikevents sehr stark vermehrt haben.

Was ich unter richtiger, neutraler Musikwiedergabe verstehe ?

Gab es bei Ihnen über die Jahre nicht auch immer wieder einen Anlass, mit Ihrer Anlage nicht zufrieden zu sein, bzw. hatten sie nicht oft den Wunsch, hier und da noch etwas zu verbessern ? Genau so ging es mir auch. Endlich ausgelernt erlaubte ich mir ständig Komponenten und Lautsprecher, sowie Zubehör wie Netzfilter etc. zu kaufen und wieder zu verkaufen. Immer wieder kam ich nach einigen Monaten, nachdem die erste Begeisterung verflogen war, zu der Erkenntnis:

Nein, hier fehlt etwas! Aber was war es ?

 Beitrag Ueber Mich Philosophie2

Wie ich heute weiß, war es die Homogenität und die damit verbundene Emotionalität der Musikwiedergabe. Immer wieder änderte sich mein Musikgeschmack, bzw. das, was ich auf der Anlage an Musik hörte, denn je nach Anlage hörten sich Rock, Klassik, Jazz oder Balladen besser an ! Und hier komme ich zu dem Punkt:

Richtige Musikwidergabe!

In meinen Augen muss eine Anlage in der Lage sein, Musik so wiederzugeben, dass Emotionen entstehen. Sie muss mich in die Lage versetzen, die Musiker wie ein dreidimensionales Bild vor mir aufzubauen und ein Livegefühl vermitteln. Dies aber kann die Musikanlage nur leisten, wenn alle Frequenzbereiche homogen wiedergegeben werden. Nur dann entstehen Klangfarben und eine räumliche Darstellung in Höhe, Tiefe und Breite.
Vor allem muss die Musikanlage aber auch in der Lage sein die Größenverhältnisse richtig wiederzugeben. Eine Gitarre muss entsprechend scharf umrissen sein, ein Flügel darf keine 5 Meter Breite und 2 Meter Höhe haben.
Das wichtigste aber sind Emotionen, die Ruhe in den Pausen. Die teuerste Anlage die ich hörte kostete 125 tsd €, sie war das Beste was Auflösungsfähigkeiten, Bass und was es sonst noch alles gibt anging, aber sie war nicht in der Lage Emotionen zu wecken, Emotionen zu Transportierenn, mir zu vermitteln was der Musiker fühlt. Gänsehaut zu erzeugen. Ich war enttäuscht.

Im Laufe der Jahre habe ich erkannt, dass man mit Kabeln viel an einer nicht richtigen Musikwiedergabe werkeln und verändern kann. Man kauft sich jedoch in der Regel mit einem nicht homogenen, nicht neutralem Kabel immer wieder eine Verschlechterung in einem anderen Bereich ein, was letztendlich dazu führt, dass man nur noch eine bestimmte Musikrichtung hört. Weil z.B. Bläser nerven, hört man keine Big Bands mehr, weil keine Emotion entsteht, hört man keine Singer Songwriter oder ähnliches. Ich denke, das ist uns allen schon mal so gegangen. Dies ist aber Zeugnis einer nicht richtigen, nicht neutralen und nicht homogenen Musikwiedergabe. Ich möchte mich von meiner Musikanlage nicht in meinem Musikgeschmack eingrenzen lassen, deshalb habe ich unter anderem sehr viele hochpreisige Kabel gehört und war mit einem über 1000 Euro kostenden Kabel sehr zufrieden.

Aber es nagte an mir dass ein NF Kabel über 1000€ kostete und begann selbst Kabel zu konfektionieren.

Dies war der Beginn meiner Bemühungen und ist nun zu einem festen Fundament in vielen Ketten geworden.

Kontaktwhite bird Logo

Colours of Sound

Domenico Sarno

Phone:  0151 58971154
 

0151 58870520

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

IMPRESSUM    

START | PHILISOPHIE |  PRODUKTE | SHOP | MEINUNGEN | MEHR...

CoS Logo small

Passwort vergessen
Registrierung